Endlich wieder auf Tour…

Unser Reiselogbuch


17.05.2022 Rostock (D)

Nach 8200 km sind wir wieder zu Hause


15.05.2055 Halle (D)

Unser letzter Stopp an der Saale.


14.05.2022 Bad Kissingen (D)

Ein gepflegter Rentner Kurort. Wenn wir mal alt sind, fahren wir auch dahin.


13.05.2022 Saarlouis (D)

Die Straßen der Innenstadt sind eine einzige Kneipe


11.05.2022 Merzig (D)

Und so schließt sich unser Kreis, wir sind wieder im Saarland.


10.05.2022 Liverdun, bei Nancy (F)

Eine wohltuende Mischung aus deutsch und französisch in traumhafter Umgebung an der Mosel.


09.05.2022 Saint-Etienne-du-Bois (F)

Ein kleines Dorf mit weißen Kühen, gut für eine Nacht.


07.05.2022 Sommieres (F)

Endlich richtiger Sommer. Frankreich kann so schön sein. Und wir haben einen Campingplatz der völlig neue Maßstäbe setzt.


05.05.2022 Leucate (F)

Strand, Wind und Sonne.


04.05.2022 Roses (E)

Wir sind in einer Urbanisation gelandet, naja, für eine Nacht muss es reichen. Die Kultur entschädigt uns.


03.05.2022 Balaguer (E)

Südlich der Pyrenäen gibt es wunderschöne Straßen.


01.05.2022 Bilbao (E)

Eine tolle Stadt. Endlich mal in Guggenheim Museum. Und leckere Tapas essen.


30.04.2022 Prado (E)

Ein Sprung an die Atlantikküste Spaniens.


28.04.2022 Ribas oder die Orangenplantage Camping Quinta Valbom (P)

Wir waren schon fast verzweifelt auf der Suche nach einem Campingplatz aber die letzte Chance war dann das Paradies. Wir ganz allein in traumhafter Natur.


27.04.2022 Vila Real (P)

Der Weg war das Ziel. Wir sind bergauf bergab und Kurve an Kurve durch Douro-Tal in dem die Portwein Trauben abgebaut werden.


24.04.2022 Porto (P)

Gefühlt eine Milionenstadt, aber laut Einwohnerzahl kaum größer als Rostock. Aber hier trifft sich das Ballungsgebiet mit 1,2 Mio Einwohnern.


23.04.2022 Tomar (P)

Eine Stadt die durch den Orden der Tempelritter gegründet wurde, man wird nicht nur an jeder Ecke darauf hingewiesen, auch die Wege sind mit den Symbolen gepflastert und die Burg ist absolut sehenswert.


21.04.2022 Evora (P)

Viel Geschichte in dieser Stadt, leider auch viel Regen.


19.04.2022 Mértola (P)

Der Wind hat uns ins Binnenland getrieben, weg von der Touristenflut der Algarve.


18.04.2022 Lagos (P)

Die wunderschöne Küste zieht leider sehr viele Touristen an.


13.04.2022 Alvor (P)

Wir sind wieder an der Küste, zum ersten Mal auf einem Campingplatz. Ein altes Fischerdorf, hier „überostern“ wir.


11.04.2022 Loulé (P)

Bevor der Sommer hier so richtig durchstartet sind noch zwei Tage mit Regen angesagt. Es ist zu ungemütlich für Camping, wir pausieren im Hotel.


08.04.2022 Manta Rota (P)

Rosi und Diethard erwarten uns in ihrer Wohnung, 250 Meter entfernt vom längsten Sandstrand der Algarve.


07.04.2022 Sevilla (E)

Endlich Sommer! Die Kathedrale Santa María de la Sede ist die größte gothische Kirche Spaniens.


05.04.2022 Salamanca (E)

Noch 950 Kilometer weiter und wir sind in bereits Salamanca, der Stadt mit der ältesten Universität Spaniens. In dieser fantastischen Altstadt bleiben wir gleich zwei Nächte.


04.04.2022 Bellac (F)

Nach 850 Kilometern, zwei Vollsperrungen mit erheblichen Umleitungen und etlichen Euro Maut sind wir in Bellac angekommen. Im Hotel ist es ungeheizt mit amerikanischem Frühstück, nicht einmal echten Kaffee gibt es.
Willkommen im Nach-Corona-Frankreich.


03.04.2022 Merzig im Saarland

Leider war das Villeroy & Boch Museum geschlossen, na dann Abendessen mit Freunden und eine Nacht in einer schicken Persion.


02.04.2022 Köln

Nur ein kleiner Zwischenstopp. Der Karneval ist ausgefallen und Corona ist fast vorbei.


02.04.2022 Start in Rostock

Es ist noch so winterlich, also auf in den Süden.